Landeskirchliches Archiv Nürnberg
2010, Begrenzt offener Realisierungswettbewerb nach RPW 2008
Das landeskirchliche Archiv wird in einem kompakten, skulptural in Archiv und Verwaltung differenzierten Baukörper auf dem nördlichen Teil des Grundstückes platziert. Die ikonografische und dadurch öffentlichkeitswirksame Form umrahmt zur Straße im Norden den großzügigen Zugang im Erdgeschoss, der sich zum Park des Predigerseminars orientiert. Die Verwaltung ist in dem südlichen Gebäudeteil unterbracht und bietet von den Geschossen einen Ausblick auf den Wöhrder See. Im Süden wird mehr als ein Drittel des vorhandenen Grundstückes freigehalten und damit der Baumbestand erhalten.